Wie funktioniert Lotto?

Sie sind hier:
< Zurück

Lotto funktioniert ganz einfach: Man holt sich einen Lottoschein (ob stationär in einem Lotto-Kiosk oder bei einem Online-Anbieter, wie z.B. Lottohelden.de). Bei diesem tippt man mindestens in einem Spielfeld auf 6 Zahlen von insgesamt 49 möglichen Lottozahlen. Wer möchte kann natürlich auch mehr Tippreihen spielen. Wichtig ist auch die Superzahl. Jeder Spielschein hat eine Losnummer und deren letzte Zahl ist die Superzahl. Bei Online-Anbietern hat man das Privileg diese individuell auszuwählen. Beim Lotto-Kiosk gibt es hingegen vorgedruckte Spielscheine und man muss sich demnach einen Spielschein mit seiner bevorzugten Superzahl selber aussuchen.

Nach der Tippabgabe muss man nun muss bis zum jeweiligen Ziehungstag (Mittwoch oder Samstag) auf die neuen Lottozahlen warten. Bei der Ziehung werden aus einer Trommel mit 49 Zahlen nacheinander die Lottozahlen gezogen. Die Superzahl wird aus einer extra Trommel mit 10 Zahlen ermittelt. Sobald die Lottozahlen dann feststehen, kann man seine getippten Glückszahlen mit den gezogenen Gewinnzahlen vergleichen.

Einen Gewinn erzielt man bereits ab zwei Richtigen und der Superzahl. Weitere Gewinne sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Richtige Zahlen Gewinnklasse
6 Richtige + Superzahl 1
6 Richtige 2
5 Richtige + Superzahl 3
5 Richtige 4
4 Richtige + Superzahl 5
4 Richtige 6
3 Richtige + Superzahl 7
3 Richtige 8
2 Richtige + Superzahl 9

Mit dem Gewinnspielschein muss man dann zu einer Lottoannahmestelle gehen, um die Gewinnauszahlung zu veranlassen. Bei Online-Anbietern kann die Auszahlung der Gewinn hingegen automatisch erfolgen.